Spektakel

Herzog Blaubarts Burg

Orchestre National des Jeunes du Luxembourg
Oper in einem Akt

 
© Thiebaud Faix

29.07.2022 | 20:00 | Tickets
31.07.2022 | 17:00 | Tickets
luxembourgticket.lu

Einführungsmatinee
24.07.2022 | 11:00

Premiere
27.07.2022 | 20:00 | Tickets
luxembourgticket.lu

Ticket 42.0 €
Schüler / Student 15.0 €
Kulturpass 1.5 €

Einführungen jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn.

 
Stockfinster und feuchtkalt ist es in Blaubarts Burg, als der Herzog seine neue Frau Judith nach Hause führt. Aber Judith scheint  von einem überwältigenden Willen getrieben, alles Vertraute hinter sich zu lassen. Mit ihrer Liebe will sie die düsteren Hallen  erhellen, will die Türen aufreißen, hinter denen sich Blaubarts prachtvollste und blutrünstigste Geheimnisse verbergen. „Kühl und  süß ist’s, wenn die offnen Wunden bluten“, seufzt Blaubart wehmütig und sieht zu, wie die Frau seiner Zukunft in seine tödliche  Vergangenheit abgleitet. Krieg, Folter, Schätze, Ländereien – mit jeder geöffneten Tür schiebt sich die unheilvolle Burg – dritte  Protagonistin der Oper – ein Stück weiter zwischen die Liebenden.

Mit seinem Kunstmärchen Der Blaubart eröffnete der französische Schriftsteller Charles Perrault 1697 dem alten Sagenstoff des blutrünstigen Frauenmörders mit der unkonventionellen Gesichtsbehaarung endgültig den Weg in die Literatur. In atmosphärisch dichten Bildern und einem Klangfarbenreichtum, der von der ungarischen Volksmusiktradition inspiriert ist, erzählt Béla Bartók in seiner einzigen, 1918 uraufgeführten Oper die Geschichte von Judith und Blaubart als poetisches Seelendrama, das beiden Protagonisten gerecht wird.

-
Dies ist eine Covid-Check Veranstaltung ohne Schnelltest Möglichkeit vor Ort.

Kreation

Musik
Béla Bartók Libretto Béla Balázs Deutsche Fassung Wilhelm Ziegler Revision 1963 Karlheinz Füssl & Helmut Wagner Musikalische Leitung Pit Brosius Inszenierung Claude Mangen Bühne Étienne Duval Kostüme NN Judith NN Herzog Blaubart NN Produktion Mierscher Kulturhaus, Orchestre National des Jeunes du Luxembourg

Avec l’aide financière du Ministère de la Culture du Grand-Duché de Luxembourg dans le cadre du programme Neistart Lëtzebuerg – Kultur
MICULogo

-
CovidCheckLOGO

53, rue G.-D. Charlotte
L-7520 Mersch
Tél.: 26 32 43-1
info@kulturhaus.lu