Spektakel

Irreparabel

Deutsches Nationaltheater Weimar, Theater Erfurt
Schauspiel von Sergej Gößner

 
Irreparabel
Irreparabel © Candy Welz

02.03.2023 | 10:00 | Tickets
02.03.2023 | 18:30 | Tickets
03.03.2023 | 10:00 | Tickets
luxembourgticket.lu

Ticket 16.0 €
Student.in 8.0 €
Kulturpass 1.5 €

Reservierung Schulklassen
T. 26 32 43 1
scolaires@kulturhaus.lu

 
Ikarus und Francis könnten unterschiedlicher nicht sein: Ikarus ist zynisch, betont lässig und scharf auf Mädchen; Francis dagegen besonnen, klug und hat ein Faible für Bücher. Und dennoch sind die beiden beste Freunde. Ein Klinikbesuch schweißt eben zusammen. Ikarus ist querschnittsgelähmt und Francis hat Multiple Sklerose. Während ihrem Reha-Aufenthalt tauschen die zwei sich über die lästigen Therapiesitzungen aus, reden über Mädchen
und feiern Partys – bis Ikarus sich verliebt und mit diesem neuen Gefühl so gar nicht umgehen kann. Als Francis plötzlich früher aus der Klinik entlassen wird, kommt es zum Bruch.

Sergej Gößner erzählt in seinem humorvollen Zwei-Personen-Stück von der Freundschaft zweier liebenswerter Außenseiter sowie vom Erwachsenwerden und den Hindernissen, die es dabei zu überwinden gilt.

Sergej Gößner stellte seinem Erfolgsstück einen Satz von Stephen Hawking voran: Das Leben wäre tragisch, wenn es nicht lustig wäre. Der Regisseur Bastian Heidenreich hält sich daran und lässt seine Inszenierung (…) stets ins Leichte und Heitere (…) fallen. Beide (Schauspieler) sorgen dafür, dass der Abend Luft kriegt. Sie halten ihn in der Schwebe. – Thüringer Allgemeine

Dauer 75 Min.
Alter ab 12 Jahren
Sprache Deutsch
Mit Marcus Horn, Janus Torp Regie Bastian Heidenreich Bühne und Kostüme Melanie Slabon Videodesign Stephan Schmidt Dramaturgie Lisa Evers Kooperation Deutsches Nationaltheater Weimar, Theater Erfurt

Label Inklusion     Jugend 12+



53, rue G.-D. Charlotte
L-7520 Mersch
Tél.: 26 32 43-1
info@kulturhaus.lu